Vorgehen in Projekten Interim Manager Heidelberg

Unabhängig von der Aufgabe erfolgt die Arbeit im Projekt in 3 Schritten. Nach der gemeinsamen Analyse und Vereinbarung der Ziele erfolgt die Festlegung eines Maßnahmenplanes. Basis sind hier eventuell auch die Anforderungen eines IDW S6 Gutachtens. Dieser Maßnahmenplan wird anschließend gemeinsam im Unternehmen mit der engen Einbindung des Managements umgesetzt. Interim Projekte laufen in der Regel 6-12 Monate - je nach Aufgabenstellung.

Analyse und Zielsetzung
​​

In Zusammenwirken mit den Abteilungen wird eine Analyse des Unternehmens durchgeführt. Die Schwächen, Stärken, Risiken und Chancen werden erarbeitet und schriftlich zusammen-gefasst. Gemeinsam mit der Geschäftsleitung wird dann eine Zielsetzung formuliert, die kurz- oder/und langfristig das Unternehmen ausrichten.

Vereinbarter Maßnahmenplan
​​

Nach dem ersten Schritt werden dann Maßnahmen definiert, die im Unternehmen durch den Inertim manager umzusetzen sind, um der Zielsetzung gerecht zu werden. Hier ist auch zu beurteilen, was sofort angepackt werden um, um schnell erste Erfolge zu erzielen. Dies motiviert auch die Organisation.

Ergebnisorientierte Umsetzung
​​

Hier sind meist Projektgruppen zu bilden, um die Maßnahmen nachhaltig zu implementieren. Der Prozess wird in ständiger Abstimmung mit dem festzulegendem Lenkungskreis gestaltet So gewährleistet der Interim Manager für das Management vollständige Transparenz während der Umsetzung.

ADRESSE

ambosinterim

Interim Management

Schloss Wolfsbrunnenweg 44

69118 Heidelberg

 

KONTAKT

Tel:        06221 - 58 60 666

Mobil:   0177 - 830 840 7

Fax:       06221 - 58 60 588